Wie in einem Wintermärchen: Unser Arctic Road Trip beginnt in Whitehorse, Yukons Hauptstadt, und führt Sie durch eine bezaubernde, unberührte weiße Winterlandschaft hoch nach Tuktoyaktuk zum Eismeer.

Unser erster Stop auf dem Weg wird Dawson sein. Die legendäre Stadt des Goldrausches hat auch heute noch ihren Charme und kann Sie mit den vielen historisch interessanten Gebäuden sehr einfach in die Zeit von 1898 zurückversetzen.

Danach geht es weiter auf den berühmten Dempster Highway, der zwischen den Tombstone Mountains und einer faszinierenden Tundra-Landschaft liegt. Lassen Sie sich verzaubern von der Stille und den Weiten dieser einzigartigen unberührten Natur.

Bevor wir den Polarkreis passieren verbringen wir die Nacht in einem gemütlichen warmen Hotel in Eagle Plain.

Am nächsten Tag, noch weiter nördlich, lassen wir die Olgilvie Mountains hinter uns, fahren über die Richardson Mountains in die Northwest Territories und machen uns auf die erste Begegnung mit dem Polarmeer gefasst.

Um uns herum glitzert das meterdicke Eis. Die Straße führt uns über 2 Eisbrücken und schließlich treffen wir auf den modernen Ort Inuvik, der am Ufer des Mackenzie Flusses liegt.

Von Inuvik aus geht es auf die beeindruckende Eisstraße, die zum arktischen Dorf Aklavik fuehrt. Und zu guter Letzt fahren wir auf den neu erbauten Highway, der zu Tuktoyaktuk am Polarmeer fuehrt.

Für eine perfekte arktische Erfahrung besuchen wir eine lokale Familie, die uns auf traditionale Leckerbissen und kleine Kurzgeschichten des Nordens gastfreundschaftlich einlädt.

Wer zum Schluss noch eine besondere Erfahrung sammeln möchte, hat in Inuvik die Option eine Hundeschlittentour zu unternehmen.

11.03.2020 – 20.03.2020 – Whitehorse – Inuvik

18.03.2020 – 27.03.2020 – Inuvik – Whitehorse