Yukon zu Fuß: Unsere besten Führungen für Wanderer und erfahrene Trekker

Als wahres Land der Wanderwege bietet der Yukon Wanderern eine erstaunliche Vielfalt an Wanderwegen – vom einst unerschwinglichen Chilkoot Trail bis hin zu abgelegenen und unberührten Tälern im Tombstone Territorial Park. Während unserer Touren haben Wanderer oft die Möglichkeit, Wildtiere wie Elche, Karibus, Dall-Schafe, Falken und Adler zu beobachten, und unsere Reiseleiter sind da um Ihnen zu helfen die schönsten Landschaften zu erkunden.

Für den fortgeschrittenen aber engagierten Wanderer ist unsere Yukon und Alaska Tour ein absoluter Genuss. Diese zweiwöchige Reise bietet einen wahren Überblick über die besten Wanderwege des Großen Nordens mit Besuchen des Denali-Nationalparks, der Küstenberge und mehrerer Küstenfjorde. Nachts genießt unsere kleine Gruppe die lokale Kultur und die komfortablen Unterkünfte, bevor sie am nächsten Tag zu einem neuen Abenteuer aufbricht.

Wenn Sie jedoch ganz in die Natur eintauchen möchten, werfen Sie einen Blick auf unsere Wanderungen durch den Tombstone Territorial Park. Beide unserer Touren bieten in diesem Fall ein Camping vor Ort und führen Sie durch unberührte Flora und Fauna. Mit unserem Remote Valleys Trek fliegen wir direkt in das Herz des Tombstone Park und genießen vier Tage ruhiges, alpines Trekking. In der kanadischen Patagonien-Tour verbringen wir sechs Tage mit Rucksacktouren von Ort zu Ort, wandern von schroffen Bergen zu alpinen Seen durch die Tundra.

Wenn Sie schließlich eine historische Wendung zu Ihrem Wanderausflug in diesem Sommer wünschen, wurde unsere Stampeders‘ Route für Sie zusammengestellt. Auf dem Weg nach Chilkoot steigen Sie in die Fußstapfen der Entdecker vor Ihnen und sehen wie der Küstenregenwald Alaskas vor Ihren Augen einer zarten alpinen Tundra Platz macht. Diese fünftägige Wanderung (7-tägige Tour) führt Sie zum Yukon River, wo so viele einst ihr Goldrausch-Abenteuer nach Dawson City begannen.

Kundenstimmen

Was unsere Kunden über uns zu sagen haben.

Testimonials lesen

Entdecke unsere atemberaubenden Wandertouren

F.A.Q.

Was ist wenn etwas schief laeuft?
Ihr Reiseleiter ist darauf trainiert Notfallsituationen zu meistern und trägt jederzeit ein Satellitenkommunikationsgerät. Im Notfall organisiert Ruby Range Adventure eine Evakuierung.
Unsere Gruppen sind in der Regel zwischen 4 und 12 Personen.
Kein Problem, Sie müssen Ihre Ernährungseinschränkungen bei der Buchung angeben und Ihr Reiseleiter wird sie bei der Mahlzeitenplanung berücksichtigen.
Viele Gäste haben gesundheitliche Probleme: Medikamente, Allergien, chronische Erkrankungen, alte Verletzungen, körperliche Einschränkungen. Es wird Sie nicht davon abhalten, ein Abenteuer mit uns zu genießen. Jeder wird gebeten, ein medizinisches Informationsformular auszufüllen, das im Notfall verwendet wird. Sie können Ihren Reiseleiter auch über jeden Zustand informieren, von dem Sie denken, dass er Sie während der Reise einschränken könnte.
Aushelfen ist Teil der Abenteuer. Von den Gästen wird erwartet, dass sie ihrem Reiseleiter bei bestimmten Aufgaben im Lager und in der Küche helfen, wenn nötig.
Ja, es wird Zeit zum Fotografieren geben. Denken Sie daran, dass sie die Gruppe nicht verlangsamen wollen, aber wir machen regelmäßig eine Pause für Fotos und Snacks.
Abhängig von Ihrer Reise können Sie einen Wasserfilter oder Wasserreinigungstabletten verwenden. Wir gehen kein Risiko mit Essen oder Wasser ein.
Unsere Sommer sind wunderschön mit viel Tageslicht. Im Juni, Juli und August erwarten Sie angenehme Tagestemperaturen von durchschnittlich 12°C bis 16°C. Allerdings kann die Natur unberechenbar sein, und man muss auf alles vorbereitet sein, einschließlich Regen, Wind und möglicherweise Schnee sowie Hitzewellen. Denken Sie daran, dass sich die Dinge schnell ändern können und der beste Weg, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden, ist, mit der richtigen Ausrüstung vorbereitet zu sein. Um mehr Informationen über das Wetter im Yukon zu erhalten, können Sie die Website von environment Canada hier besuchen.
Sobald Sie gebucht haben, senden wir Ihnen eine detaillierte Liste der Materialien, die Sie mit auf Ihre Reise nehmen können.
Das gesamte Material wird zur Verfügung gestellt mit Ausnahme von persönlicher Ausrüstung, Schlafsack und Schlafmatte. Wir haben ein Mietprogramm für Schlafsäcke und Schlafmatten, aber die Mengen sind begrenzt. Kontaktieren Sie uns, um die Verfügbarkeit zu prüfen. Wenn Sie fehlende Gegenstände haben, machen Sie sich keine Sorgen, wir haben einen wunderbaren Outdoor-Shop in Whitehorse.
Ja, sie koennen ihre Ausrüstung mitbringen. Achten Sie darauf eine trockene Tasche zu kaufen um sie vor Regen und Feuchtigkeit zu schützen, und denken Sie daran, dass sie ein zusätzliches Gewicht in Ihrem Rucksack darstellt. Bei langen Wanderungen ist es immer besser das Gewicht auf ein Minimum zu beschränken.
Die Mueckenpopopulationen variieren je nach Temperatur, Niederschlag und Wind. Jedes Jahr ist anders, aber wenn man eine gute abweisende und peppernde Kleidung mitbringt, wird es kein Problem sein. Ich frage mich, welche Art von Abwehrmittel ich verwenden soll? Werfen Sie einen Blick auf diesen Artikel, um die richtige Wahl zu treffen!
Wir empfehlen dringend eine Komfortzone von mindestens -5°C.
Wir empfehlen einen leichten Wanderschuh oder einen guten Wanderschuh. Du solltest auch Sandalen oder andere bequeme Sachen mitbringen, die du im Lager tragen kannst.
Ja, das koennen sie tun. Ihr Reiseleiter wird sich ihr Ausruestung davor ansehen um sicherzustellen, dass es unseren Standards entspricht.
Bei Wanderungen sind Sie täglich 4 bis 8 Stunden auf dem Weg. Wir bremsen und machen das Erlebnis angenehm und zugänglich.
Das Material und die Verpflegung werden unter den Teilnehmern aufgeteilt. Das Gewicht deines Rucksacks hängt davon ab was sie mitbringen und ob sie sich ein Zelt teilen. Sie koennen mit 15 bis 25 Kilo rechnen.
Man sollte in guter Form sein. Sie werden jeden Tag einiges an Gewicht auf dem Rücken tragen und 4 bis 8 Stunden am Tag wandern.
Ihr Reiseleiter wird sorgfältig ein Menü unter Berücksichtigung der Lebensmittelbeschränkungen und des Gewichts zusammenstellen. Sie werden auf dem Weg gut essen!
Es wird beim Lager einfache Sanitaeranlagen geben. Wenn Sie tagsüber in die Natur gehen müssen, wird Ihnen Ihr Reiseleiter die richtige Technik beibringen und Ihnen alles geben was Sie dafuer brauchen.
Es besteht eine gute Chance Bären aus sicherer Entfernung zu sehen. Ihr Reiseleiter wird Ihnen eine Einweisung geben, was zu tun ist wenn Sie einem Bären auf eigene Faust begegnen, und Sie werden immer ein Bärenspray mit sich führen, wenn Sie sich allein vom Lager entfernen. In den meisten Fällen sind Bären uninteressiert an der Interaktion mit Menschen, und wenn man die Grundregeln der Bärensicherheit respektiert, sind die Chancen auf eine negative Interaktion extrem begrenzt. Wenn Sie mehr über die Bärensicherheit im Yukon erfahren möchten, besuchen Sie bitte diese Seite.

Kundenstimmen

Jurgen S. (Deutschland)

Wir sind alle wieder gut in der Heimat angekommen. Hat alles bestens geklappt. Dir nochmals ein herzliches Danke für die..

Mehr erfahren

Dirk S. (Deutschland)

Es war eine super schöne Reise, die meine Erwartungen voll erfüllt hat. Sehr gute Reiseleitung…..alles in allem kann man nur..

Mehr erfahren

Ralf (Deutschland)

Es war für mich als „Greenhorn“ eine super Zeit die viel zu schnell vorbei gegangen ist. Grüße aus Gundelfingen

Mehr erfahren

Michael R. (Deutschland)

Es war für mich eine ganz tolle Woche mit einer super Gruppe. Ein ganz besonderes Lob gilt unserem Tour-Guide „Tobi“..

Mehr erfahren